„Tatort Glashaus“

Herten. Aktuelle und spannende Krimis gibt es am Mittwoch, 30. Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek in einer Lesung zu hören. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ wird das Glashaus zum Tatort. Die Buchhandlung Schramm bietet bei dieser Veranstaltung einen Büchertisch an. Weiteres Highlight: ein kostenloser Schnupperausweis der Stadtbibliothek.

Einen Monat lang können Bürgerinnen und Bürger mit dem Schnupperausweis das breite Spektrum der Stadtbibliothek testen. Bei mehr als 120.000 Büchern, DVDs, Konsolenspielen, CDs, Zeitschriften und Spielen wird jeder Unterhaltungswunsch erfüllt. Für die Anmeldung ist lediglich ein gültiger Personalausweis nötig. Minderjährige brauchen zusätzlich die Unterschrift der Erziehungsberechtigten und deren Personalausweis.

Karten sind im Vorverkauf im Glashaus, Hermannstr. 16, und bei der Buchhandlung Schramm, Kaiserstr. 65, für 5 Euro bzw. 3 Euro (Ermäßigung) und an der Abendkasse zu erhalten.

Bereits zum sechsten Mal starten Bibliotheken in ganz Deutschland in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e. V. eine einwöchige bundesweite Aktionswoche unter dem Motto “Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter”. Vom 24. bis 31. Oktober präsentieren sie sich mit Lesungen, Ausstellungen, Workshops, Events, Bibliotheksnächten und vielen weiteren Aktionen und Vorstellungen von Serviceangeboten.

“Treffpunkt Bibliothek” wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und unterstützt von zahlreichen prominenten Aktionspaten wie z.B. Iris Berben, Tim Mälzer u.v.m.