Fit fürs Schulschwimmen

Im Copa Ca Backum starten neue Schwimmkurse für Kinder. Foto: Hertener Stadtwerke

Im Copa Ca Backum starten neue Schwimmkurse für Kinder. Foto: Hertener Stadtwerke

Die Schuleingangsuntersuchungen der vergangenen Jahre haben ergeben, dass nur noch rund 18 Prozent der I-Dötzchen im Kreis Recklinghausen ihr Seepferdchen haben. Die Schwimmlehrer im Copa Ca Backum helfen Kids auf dem Weg zu diesem Schwimmabzeichen. Zum Ferienende starten neue Kurse.

“Auf dem Weg zum sicheren Schwimmer ist es für die Kinder besonders wichtig, die Angst vor dem Wasser zu verlieren”, erklärt Copa-Mitarbeiter Selami Erdogan. Deshalb stehen die Gewöhnung an das nasse Element und die richtigen Atemtechniken am Anfang jedes Schwimmkurses. Erst nach und nach üben Erdogan und seine Kollegen auch Schwimmbewegungen mit ihren kleinen Schülern. “Wenn die Kinder nach zehn Kurseinheiten ihr Seepferdchen machen können, freuen wir uns sehr”, sagt Erdogan. “Aber versprechen können wir das natürlich nicht. Jedes Kind lernt anders.”

Sich im Wasser sicher bewegen zu können, ist nicht nur gut für Selbstbewusstsein der kleinen Grundschüler, sondern auch für die Unfallprävention: Wer gut schwimmt, kommt sowohl im Hallenbad als auch in anderen Gewässern seltener in gefährliche Situationen. “Zur Seepferdchen-Prüfung gehört auch die Abfrage der Baderegeln”, weiß Erdogan.

Wer im Copa Ca Backum schwimmen lernen möchte, muss mindestens 1,15 Meter groß sein. Ein Kurs mit jeweils zehn Einheiten (montags bis freitags) kostet 75 Euro. Die Teilnahmegebühr wird mit Anmeldung an der Kasse fällig. Zwischen den Sommer- und Herbstferien bietet das Copa Ca Backum zwei Kursintervalle an:

2. bis 13. September: jeweils 15-15.45 Uhr und 16-16.45 Uhr
7. bis 18. Oktober: jeweils 15-15.45 Uhr und 16-16.45 Uhr