Essen.engagiert – Essener Stiftungstag 2013

Am Dienstag, 1. Oktober, lädt die Stadt Essen gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Ehrenamt Agentur Essen e.V., der Sparkasse Essen, des DSZ – Deutsches Stiftungszentrum im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der NATIONAL BANK Vermögenstreuhand GmbH zum Essener Stiftungstag 2013 in der Zeit von 13.30 bis 18 Uhr in das Congress Center Ost der Messe Essen, Norbertstraße ein.

Die Veranstaltung richtet sich mit einem umfangreichen Angebot von Vorträgen, Podiumsdiskussionen und individuellen Beratungen vor allem an alle Essener Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Gründung einer eigenen Stiftung interessieren, die bereits bestehende Stiftungen unterstützen möchten und die die Fördermöglichkeiten für gemeinnützige Projekte, Initiativen und Organisationen kennenlernen möchten.

Infos zu Anmeldung und weitere Informationen über die kostenfreie Veranstaltung finden Sie unter www.essener-stiftungstag.de oder bei Helga Körner, Fon 0201 839 149 94, Fax 0201 839 149 91, info@essener-stiftungstag.de, c/o Ehrenamt Agentur Essen e.V., Bredeneyer Straße 6b, 45133 Essen

Zum Hintergrund:
Im Rahmen des Stadtentwicklungsprozesses Essen.2030 ist das Thema Bürgerschaftliches Engagement mit dem Handlungsfeld “Essen.engagiert” als zentral für die Zukunftsgestaltung der Stadt Essen bestimmt worden.

Dass es sich beim Essener Stiftungstag 2013 nicht um eine Nischenveranstaltung handelt, belegt der bundesweite Trend, dass im Jahr durchschnittlich 700 neue Stiftungen gegründet werden. Das Engagement der Bürger NRWs sticht hierbei mit insgesamt 3.780 rechtsfähigen Stiftungen besonders in Erscheinung. Sie stellen damit fast ein Fünftel der aktuell insgesamt 19.551 Stiftungen im gesamten Bundesgebiet.