Zeche Westerholt: 1,7 Mio. Euro für Machbarkeitsstudie

Einen Zuwendungsbescheid über 1.777.500 Euro übergab Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke jetzt auf dem Gelände des ehemaligen Bergwerks Westerholt 1/2 an Hertens Bürgermeister Dr. Uli Paetzel. Die Übergabe erfolgte im Beisein von Gelsenkirchens Stadtdirektor Michael von der Mühlen, Hertens Stadtbaurat Volker Lindner und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien GmbH, Prof. Dr. Hans-Peter…

Zuschüsse für Unternehmensberatung

„Guter Rat ist teuer“ – dass dieses Sprichwort auch im wirklichen Leben gilt, wissen viele Unternehmer. Denn in der Wirtschaft ist eine gute Unternehmensberatung in der Regel nicht billig. Dass sich eine solche Beratung aber dennoch lohnt und dass es dafür staatliche Zuschüsse für Unternehmer gibt, erfuhren die Teilnehmer des Gewerbegebietstreffens Herten-Nord im Autohaus Blendorf.…

Mehr Platz für Bäume

Herten. Auf der Post- und Amtsstraße in Scherlebeck bekommen die Straßenbäume mehr Platz. Nachdem im letzten Jahr die dort stehenden Kastanien abgestorben waren und gefällt werden mussten, nutzt man jetzt die Gelegenheit, um den neuen Anpflanzungen mehr Platz zu bieten. In der nächsten Woche werden nun sechs Baumscheiben – so bezeichnet man im Fachjargon die…

Spinnen-Expedition

Der Herbst hält Einzug auf der Zeche Nachtigall. In allen Ecken entdeckt man jetzt die kunstvoll gewebten Netze der Kreuzspinnen, aber auch viele andere Spinnenarten sind auf dem ehemaligen Industriegelände unterwegs. Bei der nächsten Zechen-Safari am Dienstag, 24. September, geht es mit mutigen und unerschrockenen Teilnehmern auf “Spinnen-Expedition”. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt dazu von…

Junge Menschen im Ruhrgebiet sind zu Foto-Einsendungen aufgerufen

Ein anspruchsvolles Wettbewerbsprojekt unter zwei bestimmenden Fragen: Wie werden alternde Menschen mit seelischen Erkrankungen fertig? Und wie kann ein um Jahrzehnte jüngerer Beobachter das fotografisch am eindrucksvollsten festhalten? Wen der Fotowettbewerb meint, wie er geht, wo er stattfindet, was er bezweckt, wann Einsendeschluss ist und warum sein Schwerpunkt im Revier liegt – das erzählt Friederike…

In voller Rüstung durch das Römermuseum

Wer schon immer einmal die römische Berufsarmee kennen lernen wollte, hat am Sonntag, 22. September, im LWL-Römermuseum in Haltern Gelegenheit sich anwerben zu lassen. Um 14 und 15 Uhr steht M. Crassus Fenestela, Legionär der 19. Legion, in voller römischer Rüstung den Besuchern Rede und Antwort. Der Legionär steht kurz vor seiner Entlassung und schmiedet…

An der Wiege des Ruhrbergbaus

Warum entstanden Kleinzechen, die sogenannte Kohlenzwerge? Welche Arbeitsbedingungen herrschten auf diesen Kleinzechen? Wie war die technische Ausstattung dieser Lilliput-Zechen? Diesen Fragen gehen Besucher am Samstag, 28. September, im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall nach. Um 15 Uhr lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu einer integrativen Führung für Hörende und Gehörlose durch die Wittener Dauerausstellung rund um die…

Mittelstand im Ruhrgebiet wird zum Opfer

“Nordrhein-Westfalen wäre gern wieder das Filetstück der europäischen Industriestandorte. Im Wege stehe eigentlich nur die Politik”, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), der zum Beleg auf die marode Verkehrsinfrastruktur, die einseitig steigenden Kommunalabgaben und einen wachstumshemmenden kommunalen Investitionsstau verweist. Passiv und kurzsichtig, so sein Urteil, sei die Politik, weshalb Schulte für eine…

Elektronischer Weberplatz – Live Musik auf auf sechs Bühnen

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr laden das Unperfekthaus und das Hotel Shanghai auch bei ESSEN.ORIGINAL.2013 zum „Elektronischen Weberplatz“ ein. An allen drei Veranstaltungstagen, 13. bis 15. September 2013, können sich Freunde der Elektromusik auf eine gelungene Mischung aus Live-Auftritten und DJ-Sets freuen. Highlights am ersten Veranstaltungstag, 13. September 2013, sind die Auftritte der…