Gasexplosion in Harthausen – Anwohner dürfer nach Evakuierung zurück in ihre Häuser

Nach der schweren Gasexplosion auf einem Firmengelände im rheinland-pfälzischen Harthausen wurde die Evakuierung am frühen Nachmittag aufgehoben. Die rund 3000 Bewohner des Ortes dürfen wieder in ihre Häuser zurückkehren. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Gefälligkeiten können teuer werden!

Guten Freunden hilft man gerne und schreibt auch nicht immer gleich eine Rechnung. Auch Architekten oder Statiker greifen Freunden bei Planungen und kleineren Umbauten schon mal unentgeltlich unter die Arme und planen, rechnen oder überwachen “nebenbei” den einen oder anderen Bau. Vor diesem Freundschaftsdienst warnt die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen…

Legionellenprüfung des Trinkwassers

Bis zum 31. Dezember 2013 müssen vermietete Mehrfamilienhäuser mit zentralen Warmwasserbereitungsanlagen erstmals auf Legionellen untersucht werden. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Betroffen sind alle Wohngebäude, in denen zentrale Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer mit einem Volumen von mehr als 400 Litern stehen. Die Prüfpflicht gilt auch für Wohngebäude, in denen die Wasserleitungen zwischen…

Europas modernste Musterhaus-Ausstellung

Mit der FertighausWelt Wuppertal öffnet am Wochenende 14./15. September die modernste Hausausstellung Europas ihre Tore. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) präsentiert 17 voll eingerichtete Traumhäuser in energieeffizienter Holzfertigbauweise. Zum Auftakt wird auf dem Gelände an der A46 in Wuppertal-Oberbarmen ein zweitägiges Familienfest gefeiert. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

13,1 Prozent betragen die Nebenkosten beim Immobilienerwerb

Die Nebenkosten machen zukünftig mehr als 13 Prozent des Kaufpreises (inkl. Nebenkosten) aus und verteuern Investitionen in dringend benötigte Wohnimmobilien. Wer Wohneigentum erwirbt, zahlt nicht nur für das Grundstück und die Baukosten. Bezahlt werden müssen auch die sog. Nebenkosten. Sie werden für Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sowie Maklergebühren erhoben. Diese Kosten steigen seit Jahren, was…

Effizienzklassen für Wohngebäude in Energieausweisen bringen keine Transparen

“Energieeffizienzklassen für Gebäude erscheinen nur auf den ersten Blick einfach und verbraucherfreundlich. Bei näherem Hinschauen sind sie im Bereich Wohnen jedoch völlig ungeeignet, weil sie keine wirklichen Rückschlüssen auf die warmen Betriebskosten zulassen”, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, zu Forderungen des “Bündnis Energieausweis”.  Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Eigenheim vor Elternunterhalt sicher

Bei der Bemessung der Unterhaltspflicht der Kinder für ihre pflegebedürftigen Eltern bleibt die angemessene und von den Kindern selbst bewohnte Immobilie unberücksichtigt. Auf diesen Beschluss des BGH weist der Eigentümerverband Haus & Grund hin. “Immobilieneigentümer haben endlich die Sicherheit, dass sie ihr Eigenheim nicht verkaufen müssen, wenn ihre Eltern das Pflegeheim nicht aus eigenen Mitteln…

Falsches Signal für den Wohnungsneubau

Klamme kommunale Haushaltskassen sind ein Dauerdilemma. Wie groß die “Finanzlöcher” sein müssen, zeigt der Blick auf die drastischen Erhöhungen der Grunderwerbsteuer. Seit 2006 können die Bundesländer den Steuersatz selbst bestimmen, und übertreffen sich seitdem gegenseitig mit Erhöhungen. Zum 1. Januar 2014 soll nun in Bremen die Grunderwerbsteuer von 4,5 Prozent auf 5 Prozent erhöht werden.…